Jetzt zur nächsten Info-Veranstaltung anmelden:

Institutionelle Akkreditierung Wissenschaftsrat

Wer Zukunft mitgestalten will, muss sie vorausdenken. Erwerben Sie die wissenschaftlich fundierten Methoden sowie Kompetenzen auf betriebswirtschaftlicher Basis oder wirtschaftspsychologischer Kenntnisse, um Vorausdenker zu werden. Welche Methoden ermöglichen die Modellierung von Zukunftsszenarien? Wie kann ich die Erkenntnisse hieraus strategisch für die Entscheidungsfindung nutzbar machen? Wie erkenne und kommuniziere ich zukunftsgeeignete Chancen bzw. zukunftsgerichtete Risiken? Gerade in Krisenzeiten und Zeiten großer Umbrüche macht strategisches Vorausdenken den Unterschied. „Angewandte Zukunftsforschung“ ist ein Branchenfokus des Masterstudiengangs Wirtschaftspsychologie oder Betriebswirtschaftslehre. Der Studiengang eignet sich besonders für Teilnehmer, die im Anschluss an ein betriebswirtschaftliches, wirtschaftspsychologisches oder vergleichbares Bachelorstudium den Blick für Megatrends und Zukunftsfragen in Wirtschaft und Gesellschaft öffnen wollen und in ihrem jeweiligen beruflichen Einsatzfeld strategisch und visiongerichtet agieren wollen.

Bei uns studieren Sie in einer Kombination aus Online-Fernstudium und Präsenzstudium und profitieren so von den Stärken der beiden Studienformen. Egal ob Sie schon im Beruf Fuß gefasst haben oder nach Ihrem Bachelor Ihre Kenntnisse und Kompetenzen vertiefen wollen, dank unseres innovativen Studienmodells können Sie bequem neben dem Beruf einen staatlich anerkannten Abschluss auf Masterniveau erwerben!

Profitieren Sie von unserem starken Netzwerk aus Branchenexperten und lernen Sie anschaulich in interaktiven und praxisnahen Lehrveranstaltungen. Egal ob im Seminarraum oder bei Exkursionen, praktische Fallstudien sind für uns wichtig, um theoretisches Wissen zum Leben zu erwecken.

Vereinbaren Sie jetzt kostenlos einen Beratungstermin! Die Betriebswirtschaftslehre und die Wirtschaftspsychologie brauchen junge und innovative Führungskräfte wie Sie, die sich mit dem Thema Zukunftsforschung auf internationaler Ebene auseinandersetzen und durch Fachwissen, Kreativität und Leidenschaft überzeugen.

IHRE VORTEILE

  • Flexibilität – Studieren Sie bequem neben dem Beruf mit unserem innovativen semi-virtuellen Studienkonzept!
  • Fachexpertise – Lernen Sie von echten Expert*innen und wenden Sie das Wissen direkt in der Praxis an!
  • Effizienz – Sparen Sie Zeit mit unserem hervorragend eingegrenzten Lernmaterial!
  • Netzwerk – Nutzen Sie unsere Beziehungen zu Top-Arbeitgebern der Branche, um bei Ihrem Traumarbeitgeber unterzukommen!
  • Praxisnähe – Profitieren Sie von der Vielzahl an realen Fallstudien und verbessern Sie Ihr praktische Handlungskompetenz!

Interview mit Zukunftsforscher
Frank Diederichs

HAM-Dozent und Buchautor Frank Diederichs nimmt Sie in dieser Folge des HAM-Talks mit auf eine Reise in die Erforschung der Zukunft. Dabei wird schnell klar, dass die Zukunftsaussichten in der Vergangenheit zu finden sind.

In seinem Interview mit unserem Moderator und Fachbereichsleiter (Management) Phillipp Bühr erfahren Sie, ob Zukunft überhaupt erforschbar ist und was Sie sich unter dem Begriff „angewandte Zukunftsforschung“ vorstellen können. Zukunfts- und Trendforscher Diederichs erzählt von seinen anfänglichen Berührungspunkten mit dem Thema Zukunft und seinem ersten Zusammentreffen mit der Hochschule für angewandtes Management.

Des Weiteren erfahren Sie, welche Bereiche im Studium behandelt werden und welche Aufgabenfelder Sie nach Abschluss Ihres HAM-Studiengangs übernehmen können.

Kurzprofil des Studiums

  • Akademischer Grad

    Master of Arts in Wirtschaftspsychologie oder Betriebswirtschaftslehre

  • European Credit Transfer System

    90 ECTS-Punkte

  • Studienkonzept

    Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)

  • Studiengebühren

    550.- Euro pro Monat

  • Studiendauer

    3 Semester Vollzeit

  • Studienmodelle

    Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, kooperatives/duales Studium

  • Qualitätssiegel

    Staatliche Anerkennung, Institutionelle Akkreditierung, Systemakkreditierung, Top-Fernstudienanbieter 2021

  • Studienorte

    München/Ismaning

WAS IST ANGEWANDTE ZUKUNFTSFORSCHUNG?

Bei angewandter Zukunftsforschung handelt es sich um einen interdisziplinären Forschungszweig, in dem durch den Einsatz unterschiedlicher Methoden und Techniken zukünftige Entwicklungslinien erforscht werden. Zukunft zu erforschen heißt, Wahrscheinliches planbar und gestaltbar zu machen. In Forschung und Praxis hat sich in dieser Disziplin ein breites Spektrum an Methoden und Techniken etabliert, wie beispielsweise die Delphi-Methode, Szenario-Techniken, Simulationen, Datenanalysen; der Einsatz dieser quantitativen und qualitativen Methoden ermöglicht es, Zukünftiges zu modellieren und Gestaltungsoptionen abzuleiten.

Zukunftsforschung spezialisiert sich nicht auf ein Thema, sondern analysiert hoch relevante Themen, die wegweisend sind und antizipiert wahrscheinliche Entwicklungen. Hierzu zählen Megatrends, wie Globalisierung, Digitalisierung, KI, ebenso wie Nachhaltigkeit und aktuell prägende Themen. Die dynamische Modellierung von Zukunftsszenarien ist erfolgsentscheidend für Unternehmen und Politik, weil sich nur so ein vorausschauendes, agiles Handeln ableiten lässt. Mit der angewandten Zukunftsforschung erschließen Sie sich die Methoden, um in einem komplexen Umfeld strategisch entscheiden zu können.

Die Disziplin der Zukunftsforschung stellt sich diesen Fragen und vermittelt die relevanten Instrumente und Kompetenzen, die auch die Führungskräfte der Zukunft benötigen. Der Branchenfokus Zukunftsforschung speist sich aus den Teildisziplinen Betriebswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftspsychologie und verzahnt wesentliche Aspekte und Methoden der Zukunftsforschung mit dem strategischen Management sowie wirtschaftspsychologischen Inhalten.

Lernziele im Master Angewandte Zukunftsforschung

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Angewandte Zukunftsforschung befähigt Sie dazu, Informationen und Daten so zusammenzuführen, dass Zukunft sicht- und kommunizierbar wird. Der Masterstudiengang vermittelt vertieftes Expertenwissen in der Betriebswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftspsychologie und Managementkompetenzen, die zu Führungsaufgaben befähigen. In Kombination mit fundierten Methodenkompetenzen sind Sie dazu in der Lage, Zukunftsszenarien zu entwickeln, die wichtige Entscheidungsgrundlagen für Unternehmensstrategien oder auch für aktuelles Handeln in Krisenszenarien darstellen. Sie vertiefen Ihre wissenschaftlichen sowie anwendungsorientierten Kenntnisse der Betriebswirtschaft/Wirtschaftspsychologie und wenden dieses Wissen in konkreten Fragestellungen und Praxisbeispielen an.

Ihre Studieninhalte auf einen Blick

Der Branchenfokus Angewandte Zukunftsforschung wird von den Fakultäten Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie gemeinsam angeboten. Sie schließen das Studium daher mit dem Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftspsychologie ab. Der Studiengang umfasst 90 Credit Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Das Studium ist in Vollzeit in drei Semestern zu absolvieren, in denen ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem und psychologischem Wissen anwendungsorientiert vermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Master-Thesis.

Im ersten Semester im Master Wirtschafspsychologie vertiefen Sie wissenschaftlich fundiert folgende Themenbereiche:

Agile Methoden und Innovation(6CP)
Forschungsmethoden I: Qualitative Methoden(6CP)
Forschungsmethoden II: Quantitative Methoden(6CP)
Persönlichkeitspsychologie(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul:
Innovations- und Kreativitätsmanagement
(6CP)

Im ersten Semester im Master Betriebswirtschaftslehre vertiefen Sie wissenschaftlich fundiert folgende Themenbereiche:

Global Economics(6CP)
Aktuelle Forschungsfragen in den Wirtschaftswissenschaften(6CP)
Leadership(6CP)
Management der Unternehmensentwicklung(6CP)
Anwendungsorientiertes Modul: Innovations- und Kreativitätsmanagement(6CP)

Das zweite Semester ist das Schwerpunktsemester innerhalb des Branchenfokus mit folgenden Modulen:

Strategisches Zukunftsmanagement(6CP)
Zukunftswerkstatt(6CP)
Trendforschung: Megatrends(6CP)
Methoden der Zukunftsforschung(6CP)
Wahlpflichtmodul: Wirtschaftsethik(6CP)
Interkulturelles Management(6CP)
Master-Thesis(24CP)
Vertiefende Forschungsmethoden(6CP)
Master-Thesis(24CP)

Flexibel neben dem Beruf,
Familie & Sport studieren! 

Unser innovativer Blended Learning-Ansatz kombiniert das Beste aus Fernstudium und Präsenzstudium! Sie möchten eine qualitativ hochwertige Ausbildung und gleichzeitig flexibel bleiben? Kein Problem! Wir bieten Ihnen:

  • Optimale Eingrenzung des Lernstoffs für maximale Effizienz
  • Besondere Effektstärke der Blended Learning-Technik im Hinblick auf Lernfortschritte
  • Hoher Anteil an schriftlichen Studienarbeiten für fest verankertes Wissen
  • Genug Freiraum für ein berufsbegleitendes Studium
  • Möglichkeit, das Erlernte direkt in Ihrer beruflichen Tätigkeit anzuwenden
  • Top-Expert*innen aus der Praxis als Dozent*innen

Pro Semester besuchen Sie für 10 Tage Ihren bevorzugten Campus. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Ihren Kommiliton*innen und Dozent*innen. Gleichzeitig nehmen Sie an interaktiven Präsenzworkshops teil, die von Top-Dozent*innen aus der Praxis geleitet werden. Die restliche Zeit studieren Sie orts- und zeitunabhängig via E-Learning und genießen die Freiheiten des Online-Studiums. Das flexible Studienmodell der HAM ermöglicht Ihnen, bequem neben dem Beruf, Familie und Sport zu studieren!

Unsere Studiengänge können je nach persönlichem Bedürfnis in Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als kooperatives /duales Studium durchgeführt werden. Lassen Sie sich hierzu kostenlos beraten!

Weiterführende Informationen:

Kontaktieren Sie mich für eine gratis Studien­beratung!

Milena Kadach Studienberaterin

Milena Kadach

„Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gerne persönlich bei mir.“

E-Mail
WhatsApp
Telefon +49 89 453 5457-0

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Milena Kadach

„Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gerne persönlich bei mir.“

E-Mail
WhatsApp

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Unsere Kooperations­partner

Die Hochschule für angewandtes Management pflegt Kooperationen mit namhaften Unternehmen. Sie profitieren dabei von dualen Studienplätzen, Praktika, Stellenausschreibungen, praxisorientieren Lerninhalten und Top-Dozenten aus der Branche.

Im Rahmen dieser Kooperationen werden Fallstudien und Exkursionen durchgeführt. Auf diese Weise wird praxisnah und praxisorientiert gelehrt. Die Kooperationspartner können auch für ein duales Studium angefragt werden und bieten Praktikumsmöglichkeiten. Ebenso erhält die Hochschule regelmäßig Stellenangebote und Stellenausschreibungen aus verschiedenen Branchen. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, Studienarbeiten und Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern zu schreiben. Ebenso werden Mitarbeiter der Kooperationspartner auch als Dozenten eingesetzt.

Top-Dozenten aus der Branche

Unsere Dozenten vereinen höchste akademische Exzellenz mit langjähriger Erfahrung in der Wirtschaftswelt: Unternehmer, international versierte Führungskräfte oder Top-Berater. Drei Beispiele von vielen:

Prof. Dr. Chang Woon Nam - Senior Economist, ifo Institut

Prof. Dr. Chang Woon Nam

Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für angewandtes Management

Senior Economist, ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Frank A. Diederichs

Zukunfts- & Trendforscher

Internationaler Hochschul-Dozent für digitales Marketing, E-Business und Medienökonomie

Medienfachmann und Buchautor

Geschäftsführer ‚VIAS PROJECTS‘ München

Markus Lemberger, Professor für Betriebswirtschaft an der HAM

Prof. Dr. Markus Lemberger

Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für angewandtes Management

Studiengangsleiter BWL Master

Staatlich anerkannt,
akkreditiert & ausgezeichnet

Der Master of Arts in Wirtschaftspsychologie bzw. Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Angewandte Zukunftsforschung ist staatlich anerkannt gemäß Art. 76 BayHSchG und akkreditiert. Die Qualität des Abschlusses und der Hochschullehre entsprechen damit höchsten Ansprüchen und sind auf dem gleichen Niveau wie bei staatlichen Präsenzhochschulen anzusiedeln.

Bayrisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Auszeichnung "Institutionelle Akkreditierung" durch den Wissenschaftsrat
Systemakkreditiert durch die FIBAA

Die Hochschule für angewandtes Management wurde bereits mehrfach zum Top-Fernstudienanbieter durch das renommierte Bewertungsportal fernstudiumcheck.de gewählt.

Fernstudiumcheck.de Award 2015
Fernstudiumcheck.de Award 2016
Fernstudiumcheck.de Award 2018
Fernstudiumcheck.de Award 2019
Fernstudiumcheck.de Award 2020
6 facher Top-Fernstudienanbieter Award

Das sagen Experten aus der Branche

„Große einschneidende Veränderungen durch die rasante globale Digitalisierung stellen heute immer mehr Unternehmen vor grundlegenden Herausforderungen, die ihr tradiertes „Business Model“ komplett „Old“ erscheinen lassen. Welche Geschäftsmodelle sind in der Zukunft relevant? Welchen Risiken setze ich mich bei einer veränderten Strategie aus? Stehen plötzlich ganz andere Wettbewerber da? Wie kann ich darauf reagieren? Eine Vielzahl von Fragen, die heute ein Unternehmen herausfordern! Was kann ich aus den Erfahrungen der anderen lernen? Die richtigen Entscheidungen zu treffen ist wichtig, um auch zukünftig erfolgreicher Marktplayer zu sein. Dabei sind Visionen unsere Flüge in die Zukunft. Wer Visionen nicht wagt – verliert.“

Frank A. Diederichs, Zukunfts- & Trendforscher; Geschäftsführer 'VIAS PROJECTS' München
Prof. Dr. Chang Woon Nam - Senior Economist, ifo Institut

„Die zunehmende globale Arbeitsteilung verbunden mit turbulenten Marktschwankungen, der harte Wettlauf von Technologie, Innovation und Digitalisierung sowie die intensiven Bemühungen um ein nachhaltiges grünes Wachstum weltweit werden unser wirtschaftliches und soziales Leben weiter verändern. Darüber hinaus wird der zukünftige gesellschaftliche Wandel, ausgelöst durch die „Megatrends“ (u.a. Individualisierung, Silver Society, Konnektivität, Neo-Ökologie, Wissenskultur, Urbanisierung), nicht nur die Präferenzen der Individuen, das Konsumverhalten und die Arbeitswelt beeinflussen, sondern auch Unternehmen kontinuierlich dazu zwingen, neue strategische (Investitions-, Organisations- und Management-) Entscheidungen zu treffen, ihre Kooperationsnetzwerke anzupassen, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und schließlich ihre zukünftige Rolle in der Gesellschaft neu zu definieren.“

Prof. Dr. Chang Woon Nam, Wissenschaftlicher Mitarbeiter | ifo-institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München
Markus Lemberger, Professor für Betriebswirtschaft an der HAM
„Heute ist die gute alte Zeit von morgen“, nach Karl Valentin. Zukunft? Ja! Heute gedacht, morgen vollbracht! Die Rolle von Trends, Zukunftstechnologien und gesellschaftlichen Entwicklungen sind zentrale Elemente von innovativen Geschäftsmodellen der Zukunft. Der Studiengang mit dem Branchenfokus Angewandte Zukunftsforschung setzt hier bei der Entwicklung dieser Zukunftskompetenz mit harten und weichen Instrumenten an. Zukunftsforschung ist mehr als Visionen, es sind klare Gedanken, die fundiert und methodisch strukturiert werden. Jede Zukunft beginnt bei einem Zukunftsbild. Der Branchenschwerpunkt setzt die entsprechenden Inhalte und Kompetenzen zielgerichtet um.“
Prof. Dr. Markus Lemberger, Diplom-Volkswirt (Univ.) & Studiengangsleiter Master BWL | Hochschule für angewandtes Management

Ihr Berufsbild mit dem Branchenfokus Angewandte Zukunftsforschung

Die Bedeutung der Disziplin Zukunftsforschung steigt, vor allem auch in den Unternehmen und entsprechenden Abteilungen, die sich mit Zukunftsfragestellungen und Strategie beschäftigen. Absolventen des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftspsychologie mit der Schwerpunktsetzung Zukunftsforschung sind aufgrund ihres umfassenden Kompetenzprofils und durch ihre tiefen Kenntnisse gefragte Fachkräfte in der Wirtschaftsbranche.

Das Masterstudium qualifiziert Sie hervorragend für den wachsenden Arbeitsmarkt. Nach einer gewissen Zeit der Einarbeitung und mit genügend Berufserfahrung können die Absolventen/ Absolventinnen schnell in gehobene Positionen aufsteigen. Dieser Aufstieg spiegelt sich natürlich auch in einem höheren Gehalt.

Folgende Aufgaben kommen für Sie im späteren Berufsleben u.a. auf sie zu:

  • Analyse und Bewertung von Trends
  • Implementierung von Instrumenten der Zukunftsforschung
  • Durchführung von Forsight-Projekten
  • Unterstützung interner und externer Kunden bei strategischen und fachlichen Fragestellungen
  • Future Leadership

In folgenden Unternehmensbereichen können Sie u.a. tätig sein:

  • (Forschungs-)Institute
  • Marktforschungsinstitute
  • Strategieabteilungen in Unternehmen
  • Beratungen
  • Zukunftsinstitute

Wo kann ich ANGEWANDTE ZUKUNFTSFORSCHUNG studieren?

Wir kommen zu Ihnen! Die Hochschule für angewandtes Management baut ihr Standortnetzwerk konsequent aus und verfügt mittlerweile über Studienzentren im gesamten DACH-Raum. Damit untermauern wir unsere Wachstumsambitionen und unser Selbstverständnis als Top-Adresse für angehende Manager. Der Master Angewandte Zukunftsforschung wird an folgenden Standorten angeboten: